Zum Hauptinhalt springen

Raiffeisen Wärmekonto

Die Abschlagszahlung für Heizöl

Die bequeme Abschlagszahlung Ihrer Heizölrechnung- für mehr finanziellen Freiraum

Sie haben eine höhere Ausgabe im Betrieb, gleichzeitig leert sich Ihr Öltank zusehens und eine neue Lieferung ist fällig? Das kann für die Liquidität des Betriebes schwierig werden - muss es aber nicht nicht. Denn mit dem Raiffeisen Wärmekonto verschaffen Sie sich mehr Spielraum.

Das Raiffeisen Wärmekonto kurz erklärt: Sie bestellen Heizöl, zahlen die Rechnung aber nicht auf einmal, sondern in monatlichen Teilbeträgen. Die Höhe der monatlichen Abschläge orientiert sich an Ihrem jährlichen Heizölbedarf.

Der Ablauf ist dabei ähnlich, wie Sie es von Ihrer Stromabrechnung kennen: Einmal im Jahr gibt eine Abrechnung und eventuelles Guthaben wird Ihnen ausbezahlt. So behalten Sie die volle Kontrolle über Ihre Heizölkosten.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • monatlich gleich bleibende Abschlagszahlungen
  • keine Einmalsumme, sondern monatliche finanzielle Planbarkeit
  • Entlastung Ihrer Haushaltskasse
  • bequeme Zahlungsweise durch SEPA-Lastschrift
  • genaue Jahresabrechnung
  • keinerlei zusätzliche Kosten
  • bei cleverem Einkauf profitieren Sie von Niedrigpreisen
  • Einmalzahlungen oder Aussetzen der Abschläge ist jederzeit möglich

Entspannte Zahlung

Und so funktioniert‘s:

» Schritt 1:
Sie bestellen Ihre gewünschte Menge Heizöl bei Raiffeisen.

» Schritt 2:
Einmalig nur bei der ersten Heizöllieferung begleichen Sie 50% des Jahresbedarfs.

» Schritt 3:
Ab dem Folgemonat nach der Lieferung begleichen Sie die anderen 50% in monatlichen Abschlägen.

» Schritt 4:
Nach sechs Monaten ist die Rechnung beglichen. Ab jetzt sparen Sie für die nächste Bestellung Guthaben an.

» Schritt 5:
Nach einem Jahr: Für die nächste Heizöllieferung sind bereits 50% des Kaufpreises als Guthaben auf dem Wärmekonto vorhanden. Das heißt: Von nun an finanzieren Sie Ihren Heizölbedarf ausschließlich über die monatlich gleichbleibenden Abschläge.

Interesse?

Für mehr Informationen und zur Anmeldung zum Wärmekonto kontaktieren Sie Ihre/n Verkaufsberater/-in in Ihrem Vertriebsgebiet.